Navigation Navigationspfeil Aktuelles

Aktuelles

Schwyzer Doppelsieg im Zehnkampf am Mehrkampf Meeting in Landquart

22.05.2016
Bei prĂ€chtigem Wetter durften sich unsere MehrkĂ€mpfer auf ein tolles Mehrkampf Wochenende einstellen. Schon nach dem ersten Tag konnte sich Michael Bucher (1990 - TV Buttikon-SchĂŒbelbach) auf dem ersten Platz behaupten. Er stand aber unter der Beobachtung vom dicht hinter ihm liegenden Raphael Holdener (1994 - ETV Schindellegi).  So stand ein spannender Wettkampf Sonntag bevor. Michael Bucher konnte die FĂŒhrung auch am Sonntag verteidigen und auch Raphael Holdener konnte die Konkurrenz gut in Schach halten. So sicherten sich die beiden die ersten beiden RĂ€nge an diesem wichtigen Mehrkampf Meeting. - Bravo!

Bei den Frauen standen mit Iris Inderbitzin (1991 - TSV Steinen) und Karin SchnĂŒriger (1990 - TV Ibach) ebenfalls zwei Favoriten beim Siebenkampf am Start. Nach dem ersten Tag konnte sich Iris gut auf den dritten Rang platzieren. Karin beendete den Samstag mit dem fĂŒnften Rang. Iris zeigte am zweiten Tag eine tolle Leistung und konnte so den tollen dritten Meeting Rang verteidigen. Auch Karin zeigte am Sonntag eine starke Leistung. Dank ihren starken Disziplinen konnte sie sich mehr Punkte sichern als ihre anfangs vor ihr liegende Konkurrentin und beendete als Vierte den stark besetzten Wettkampf. - Herzliche Gratulation!

Rangliste

Bilder unter: www.deinsportmoment.ch

Iris und Karin im Einsatz beim Weitsprung

 

Michael und Raphael in der ersten von zehn Disziplinen

LG Innerschwyz dominiert an den Innerschweizer Staffelmeisterschaften

22.05.2016
Nach einem sportlichen Pfingstwochenende stand am Mittwoch dem 18.05.2016 abends die Innerschweizer Staffelmeisterschaften auf dem Programm. Der Kanton Schwyz war mehrheitlich mit unseren starken Leichtathletik Vereinen aus dem inneren Kantonsteil vertreten. Beim 4x100m den Frauen gelang der Mannschaft um Carla Inderbitzin, Sabrina Niederhauser, Iris Inderbitzin, Karin SchnĂŒriger (LG Innerschwyz) ein perfekter Lauf und mit einer Zeit von 49.10s waren sie die einzige Mannschaft, welche die 50s Grenze unterboten. Das bedeutete den ersten Podestplatz und somit den Meistertitel. Bei den 5x80m der U16W erkĂ€mpfte sich die Mannschaft um Daniela Gasser, Ronja Tanner, Doris Truttmann, Katrin Steiner, Julia Wiget (LG Innerschwyz) mit einer Zeit von 52.84s den tollen zweiten Rang. Die GspĂ€ndli von der Mittelstrecken Mannschaft zeigte ebenfalls einen tollen Lauf beim 3x1000m Lauf. Auch hier gelang dem Team Jana VonĂ€sch, Tonia Betschart, Rahel VonĂ€sch (LG Innerschwyz) ein toller Lauf und mit der Gesamtzeit von 10:03.92 bedeutete das ebenfalls Rang zwei. Auch bei den U14 MĂ€dchen dominierte die Staffel der LG Innerschwyz die 5xFrei Staffel. Das Team mit Livia Tonazzi, Nina Camenzind, Gioja Camenzind, Selina Schorno und Martina Steiner (LG Innerschwyz) liefen im Vorlauf mit 54.25s Bestzeit und konnten sich im Final noch auf 54.17s steigern, was den Meistertitel bedeutete.

Bei den mĂ€nnlichen Kategorien erreichte das Team Yves Inglin, Fabian Trummer, Nico Schmid, Dino Hediger (LG Innerschwyz) beim 4x100m mit 49.10s den tollen dritten Rang. Einen weiteren Podestplatz feierte das Team Michael Donauer, Remo Fuchs, Adrian Gambirasio, Iwan Betschart, Lars MĂ€sing (LG Innerschwyz) bei den U14M im 5xFrei. Die gelaufenen 53.54s bedeutete den hervorragenden zweiten Rang. Eine weitere Bronze Medaille erkĂ€mpfte sich das Mittelstrecken Team um Jan Regli, Timon Wey und Lars MĂ€sing (LG Innerschwyz). Die Gesamtzeit belief sich auf 10:35.16. Das Sprint Team bei den U12M Andrin VonĂ€sch, Jan Steiner, Loris Wey, Ramon Kissling, Louis Camenzind und Synes Marty (LG Innerschwyz) durfte sich beim 6xFrei ĂŒber den zweiten Podesplatz freuen. - Herzliche Gratulation!

Rangliste

Corina KĂŒttel erneut auf Kantonalrekordhöhe im Stabhochsprung

22.05.2016
Am Zuger FrĂŒhjahrsmeeting konnte Corina KĂŒttel (2002 - TV Brunnen) den Kantonalrekord im Stabhochsprung bei den U16W mit einer Höhe von 2.20m feiern. Am bereits zum 53. Mal stattfindenden Susanne Meier Memorial 2016 von Pfingstmontag egalisierte sie den Kantonalrekord in Basel erneut. - Herzliche Gratulation!

Rangliste

Ramon Hunger verbessert Kantonalrekord im Kugelstossen bei den U20M

15.05.2016
Als EinzelkĂ€mpfer reiste Ramon Hunger (1997 - STV Wangen) am 04. Mai nach Olten, um am Abendmeeting des TV Olten eine weitere Chance fĂŒr eine gute Weite im Kugelstossen und im Diskus zu nutzen. Im Diskuswerfen schleuderte Ramon den Diskus erneut ĂŒber 40m und durfte sich mit einer Weite von 41.08m ĂŒber den Meeting Sieg bei den U20M freuen. Im Kugelstossen verlief der Wettkampf ebenfalls zur vollsten Zufriedenheit. Zum dritten Mal in seiner U20M Karriere knackte er die Marke von 15m mit der 6kg Kugel. Dieses Mal mit einer Weite von von 15.42m, was seiner PB entsprach und ebenfalls einen neuen Kantonalrekord bedeutete. - Bravo und Herzliche Gratulation!

Rangliste

Tolle Leistungen der Schwyzer Athleten am Zuger FrĂŒhjahrsmeeting

08.05.2016
Bei sonnigem Wetter und warmen Temperaturen standen zwei Tage nach dem LMM Wettkampf vom Auffahrtsdonnerstag bereits wieder einige Athleten in der Herti Allmend in Zug auf dem Wettkampfplatz. Die Athleten der Wurfdisziplinen und die MehrkĂ€mpfer des Mehrkampfteams Obermarch standen im Kugelstossen und im Diskus im Einsatz. In umgekehrter Reihenfolge als am vergangenen Wochenende in Willisau erreichte Lukas Jost (1989 - STV Wangen) im Kugelstossen mit der Weite von 14.45m den zweiten Meetingrang. Im Diskus konnter er aber die Konkurrenz in Schach halten und ĂŒbertraf mit einer Weite von 51.86m als einziger die 50m Marke. Bei seinem Vereinskollegen Ramon Hunger (1997 - STV Wangen) verlief der Wettkampf bei den U20M ebenfalls wunschgemĂ€ss. Im Kugelstossen distanzierte er sich mit einer Weite 14.43m klar vom restlichen Teilnehmerfeld. Dies gelang im ebenfalls im Diskus, wo die Kampfrichter eine Weite von 38.13m messen konnten. Einen auffallend gelungenen Wettkampf absolvierte Simon BĂŒrgi (2003 - ETV Schindellegi) bei den U14M. Gleich in drei der vier Disziplinen entschied er den Wettkampf fĂŒr sich. Beim 60m Lauf erreichte er mit 8.00s die beste Zeit aller drei Serien. Im Weitsprung distanzierte er mit 4.95m sich klar vom Zweitplatzierten und das Trio gelang ihm im Kugelstossen mit einer Weite von 11.98m. - Super, herzliche Gratulation!

Bei den Frauen ĂŒberzeugte Iris Inderbitzin (1991 - TSV Steinen) beim 200m Sprint. Mit einer Zeit von 26.51s ĂŒberquerte die SiebenkĂ€mpferin klar als erste die Ziellinie. Einen weiteren ersten Platz verzeichnete Alina Von Rotz (2004 - STV Einsiedeln) bei den U14W im Kugelstossen mit einer tollen Weite von 7.12m. Bei den U12W gelang Anna Betschart (2005 - TV Ibach) im 1000m ein toller Lauf. Mit einer Zeit von 3:35.61 Min. konnte sie den Meetingsieg klar fĂŒr sich entscheiden. - Herzliche Gratulation!

Rangliste

Erster Kantonalrekord am 44. Leichtathletik Meeting in Willisau

08.05.2016
Bei sonnigem Wetter; jedoch einem abschliessenden Gewitter starteten einige Athleten des LVS mit der Teilnahme am 44. Leichtathletik Meeting von Willisau in die Outdoor Saison 2016. Ein hervorragender Start gelang Silas Zurfluh (2001 - TSV Steinen). Bei den U16M zeigte er einen exelenten Lauf ĂŒber die Distanz von 600m und mit einer Zeit von 1:28.04 Min. bedeutete das nicht nur den ersten Podestplatz am Meeting sondern gleich eine Verbesserung des Kantonalrekords. - Herzliche Gratulation!

Das Leichtathletik Meeting in Willisau bot ein riesiges Angebot fĂŒr die teilnehmenden Athleten. Neben einem Mehrkampf Kader, bei welchem sich die Top MehrkĂ€mpferInnen bei einem 5-Kampf, bzw. einem 4-Kampf der Frauen massen, konnten die Einzel Athletinnen und Athleten aus einer Vielzahl von Disziplinen ihre Startmöglichkeiten aussuchen. Bei den MehrkĂ€mpfern erreichte Raphael Holdener (1994 - ETV Schindellegi) eine Punktzahl von 3836, was den tollen zweiten Rang bedeutete. Dicht hinter ihm auf dem dritten Rang platzierte sich Jan Deuber (1995 - TV Buttikon-SchĂŒbelbach) mit 3755 Pkt. Michael Bucher (1990 - TV Buttikon-SchĂŒbelbach) erreichte mit  3682 Pkt. den fĂŒnften Rang bei dem stark besetzten Teilnehmerfeld. Bei den Frauen durfte sich Iris Inderbitzin (1991 - TSV Steinen) mit 2894 Pkt. ĂŒber den tollen zweiten Rang freuen.

Bei den Einzeldisziplinen ging Lukas Jost (1989 - STV Wangen) beim Kugelstossen und beim Diskus an den Start. Die 7.26 kg Kugel landete beim weitesten Wurf auf 14.20m was den ersten Platz beim Meeting bedeutete. Beim Diskus konnte er die 50m leider nicht ganz erreichen. Doch mit einer Weite von 48.01m reichte das fĂŒr tollen zweiten Platz. Sein Vereinskollege Ramon Hunger (1997 - STV Wangen) startete bei den U20M im Kugelstosen und stiess die 6 kg Kugel auf eine Weite von 14.93m, was ihm den ersten Meetingrang einbrachte. An die tolle Leistung konnte er beim Diskus anschliessen und den Wettkampf mit einer Weite von 38.56m ebenfalls fĂŒr sich entscheiden. Einen weiteren ersten Rang bei den Wurfdisziplinen gelang Noah Fleischmann (1999 - STV Lachen) bein den U18M im Diskus mit einer Weiter von 39.21m.

Bei den Frauen stand Nicole Hörterer (1992 - TV Buttikon-SchĂŒbelbach) als Sprinterin im Einsatz. Beim Sprintcup ĂŒber die Distanzen von 60m/100m/150m erreichte sie mit 40.03s die beste Totalzeit des Tages. Über einen ersten Rang durfte sich auch Simona KĂŒttel (1999 - TSV Steinen) mit 1.45m im Hochsprung U18W freuen. Ebenfalls im Hochsprung erreichte Alisa Trummer (2005 - TSV Steinen) mit einer Höhe von 1.20m bei den U12W den ersten Meetingrang. - Herzliche Gratulation!

Rangliste

45. Kant. Einkampfmeisterschaften in Ibach am 04. Juni 2016

19.04.2016
Das OK unter der Leitung von Reto Rickenbacher ist in vollem Schwung an den Vorbereitungen der 45. SZ und GL Einkampfmeisterschaften vom 04. Juni. Die Ausschreibung zu den Meisterschaften ist nun verfĂŒgbar. Die Anmeldung ist freigeschaltet und erfolgt online ĂŒber die Homepage von Swiss Athletics.

Anmeldung

Ausschreibung

Link zur Hompage vom STV_Brunnen

30.Abendmeeting in Freienbach am 25.Mai 2016

19.04.2016
Bereits zum 30. Mal lĂ€dt der KTV Freienbach zum traditionellen Abendmeeting auf der Sportanlage Chrummen in Freienbach ein. Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren und die Ausschreibung und der Zeitplan sind jetzt aktuell verfĂŒgbar.

Ausschreibung und Zeitplan

Nachwuchsathleten trainierten in Freienbach!

10.04.2016
Zum 4. LVS-Trainingstag reisten 30 Athletinnen und Athleten am Samstag 2.April bei schönem FrĂŒhlingswetter nach Freienbach. Nachdem Dominik Huber die jungen Athletinnen und Athleten auf das letzte LVS-Training vor den Sommerferien einstimmte, durften sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer bei Thomas Hager an ihren SprintfĂ€higkeiten messen. Er baute das Spiel „Tic Tac Toe" zu einer Stafette um und begeisterte damit alle. Zudem erhielten die Athletinnen und Athleten bei Thomas neue Einblicke in das HĂŒrdenlaufen. Neben den Disziplinen Sprint und HĂŒrden standen bei Dominik Huber Weitsprung und fĂŒr die U12 zusĂ€tzlich Ballwurf auf dem Programm. Nachdem in Ibach der Schwerpunkt auf dem Absprung lag, wurde dieses Mal der Fokus auf die Flugphase gesetzt. WĂ€hrenddessen leitete ArsĂšne Formaz die U14 und U16 Werfern durch das Speertraining.

Der LVS bedankt bei allen Athletinnen und Athleten fĂŒr die rege Teilnahme.

Erfolgreiche Schwyzer Jugend am UBS Kids Cup Team CH Final in Domdidier (FR)

13.03.2016
Der Sonntag stand ganz im Zentrum der Jugend. In den Wintermonaten wird bereits seit vier Jahren das Nachwuchsprojekt UBS Kids Cup Team, der Nachfolger des Rivella Cups, durchgefĂŒhrt. In den Kategorien U10 bis U16 starten Knaben Teams, MĂ€dchen Teams oder Mixed Teams. Je nach Kategorie besteht eine Mannschaft aus 5 oder 6 Mitgliedern. Beim UBS Kids Cup Team werden vier Disziplinen (Sprint, Sprung, Biathlon, Team Cross) absolviert, welche je nach Alterskategorie etwas unterschiedlich sind. Nun nach zahlreichen Ausscheidungsrunden und herausfordernden Regionalfinals durften sich jeweils die beiden besten Teams der Regionen zum entscheidenden Schweizer Final des UBS Kids Cup Team nach Domdidier (FR) begeben. Auch Teams aus dem Kanton Schwyz reisten in die Westschweiz, um ihr Bestes zu geben. Gross war dann auch die Freude, dass zwei Teams einen Podestplatz erreichen konnten. Bei den U14 Mixed zeigte der TV Brunnen eine konstante Leistung und platzierte sich mit 12 Pkt. auf dem hervorragenden zweiten Platz. Eine weitere Silbermedaille ging an die U16 Girls vom TV Ibach, welche sich vom anfĂ€nglichen 7. Rang auf den 2. Rang kĂ€mpften. - Herzliche Gratulation!

Rangliste

Gut besetzter 3.Trainingstag in Ibach

13.03.2016
Bei frostigen Temperaturen reisten knapp 30 Athleten am vergangenen Samstag nach Ibach. Dominik Huber stimmte die jungen Athleten auf ein vielseitiges Training ein. Anschliessend feilten die Teilnehmer bei Sabrina Inglin an der HĂŒrdentechnik. Die jungen Sportler lernten neue Formen des HĂŒrdenlaufs kennen und konnten sich ein erstes Mal fĂŒr den Sommer vorbereiten. Ebenfalls durften die Athleten in verschiedenen Stafettenformen sich durch kurze Sprints untereinander messen. Bei Dominik Huber versuchten sich die jungen Athleten trotz Schnee und kalten Temperaturen im Weitsprung. Dabei wurde besonders dem Absprung eine grosse Aufmerksamkeit geschenkt. Das sehr beinlastige Training wurde durch ein Ballwerfen ergĂ€nzt. Alex SchnĂŒriger fĂŒhrte die Teilnehmer noch einmal durch die korrekte Wurftechnik.

Der nÀchste Trainingstag findet am 2. April in Freienbach statt.

Cross SM 2016 in Benken

06.03.2016
An diesem Samstag fand mit der Schweizermeisterschaft der Höhepunkt der Cross LĂ€ufer in Benken statt. Die LG Benken stand in diesem Jahr wieder als kompetenter und langjĂ€hriger Organisator zur VerfĂŒgung. Wieder ein sehr starkes Feld war dieser SM am Start. Allen voran Fabienne Schlumpf, TG HĂŒtten, welche souverĂ€n den Langcross und den Kurzcross der Frauen fĂŒr sich entscheiden konnte. Leider konnten unsere Schwyzer Cross LĂ€ufer keinen Podestplatz fĂŒr sich ergattern. Der frischgebackene Hallen Schweizermeister ĂŒber 1000m Silas Zurfluh (2001 - TSV Steinen) wechselte die Nagelschuhe mit den "Outdoor"-Schuhen, und kĂ€mpfte sich durch den knöcheltiefen und durchnĂ€ssten Boden auf den tollen 15. Rang.

Neben den Schweizermeisterschaften wurden auch Cross-LĂ€ufe fĂŒr die SchĂŒler Kategorien angeboten. Bei den U12W gelangen Anna Beschart (2005 - TV Ibach) vier (4x500m) hervorragende LĂ€ufe, was am Ende den tollen zweiten Rang bedeutete. Jan Regli (2003 - TSV Steinen) kĂ€mpfte sich ebenfalls gut durch den morastigen Grund und konnte die Konkurrenz in beiden LĂ€ufen (2x1000m) gut in Schach halten. Nach den beiden Runden durfte er sich ĂŒber den tollen dritten Rang freuen. - Herzliche Gratulation!

Rangliste_SM Rangliste_NW

Bilder unter www.deinsportmoment.ch

Winterwurf Event in ZĂŒrich

01.03.2016
Am Sonntag 28.Februar 2016 fand auf der Sportanlage Sihlhölzli der erste Outdoor Wurfevent der Saison statt. Bei kĂŒhlen Temperaturen organisierte der LC ZĂŒrich einen schönen Anlass, an dem auch Athleten des LVS am Start standen, um eine erste Standortbestimmung nach der Winterpause zu erhalten. Es zeigt sich, sie haben die Pause sehr gut ĂŒberstanden.

Rangliste

Michael Bucher und Jan Deuber mit Medaillen an den Hallen Schweizermeisterschaften

28.02.2016
An diesem Wochenende fand mit den Hallen Schweizermeisterschaften der Höhepunkt der Hallen Saison 2016 statt. In diesem Jahr lud der LC BrĂŒhl die Elite der Schweizer Leichtathletik nach St.Gallen ein. An einer von WM-Limite (60mH MĂ€nner) und neuem Schweizerrekord im Stab (Frauen) geprĂ€ten Hallen SM standen auch zwei Schwyzer Athleten im Rampenlicht. Die beiden MehrkĂ€mpfer Michael Bucher (1990 - TV Buttikon-SchĂŒbelbach) und Jan Deuber (1995 - TV Buttikon-SchĂŒbelbach) hielten die Weitsprung Spezialisten an diesem Samstag perfekt in Schach. Michael konnte die Leistung vom letzten Jahr bestĂ€tigen und verbesserte sich an diesen Meisterschaften mit einer Weite von 7.20m auf den zweiten Rang. Seinem Turnkamerad Jan gelang ebenfalls ein toller Sprung und mit nur 2 Zentimeter abstand durfte er sich mit einer Weite von 7.18m ĂŒber die Bronzemedaille freuen. - Super, herzliche Gratulation!

Bei den Frauen stand auch die Nachwuchskader Athletin Kim Flattich (1998 - TSV Galgenen) am Top besetzten 60mH am Start. Im Vorlauf musste sie sich bereits gegen ihre Gegnerin vom letzten Wochenende behaupten. Mit 8.70s und nur 1 Hundertstelsekunde (!) Differenz, entschied sie den Vorlauf fĂŒr sich. Im Halbfinal stand das GlĂŒck auf ihrer Seite. Mit einer Zeit von 8.79s schlĂŒpfte sie als 8-Platzierte noch in den Final, wo ihr aber wieder ein toller Lauf gelang. Die gelaufene Zeit von 8.63s bedeutete fĂŒr sie den hervorragenden fĂŒnften Gesamtrang. - Herzliche Gratulation!

Rangliste

Photos unter: www.deinsportmoment.ch

Die glĂŒcklichen Medaillengewinner: Michael Bucher und Jan Deuber (Photo zvg)

21. SeelÀndisches Mehrkampf Hallenmeeting in Magglingen

28.02.2016
Am Samstag 27.Februar 2016 begab sich eine grosse Gruppe des TV Buttikon-SchĂŒbelbach an das 21. SeelĂ€ndische Mehrkampf Hallenmeeting nach Magglingen. Parallel zu den Hallen Schweizermeisterschaften der Aktiven konnten sich hier die Nachwuchs Athletinnen und Athleten von U12 bis U18 an einem spannenden und abwechslungsreichen Vier-Kampf messen. Bei den U18M erreichte Dario Mazzoleni (1999 - TV Buttikon-SchĂŒbelbach) mit 2594 Pkt. und nur zwei Punkten RĂŒckstand zum Zweitplatzierten den tollen dritten Rang. - Herzliche Gratulation!

Parallel fanden an diesem Anlass auch die Hallen Schweizer Meisterschaften der Masters mit Schwyzer Beteiligung statt.

Rangliste Rangliste_Masters

Schweizermeister Titel fĂŒr Silas Zurfluh

21.02.2016
An diesem Wochenende fand mit den Nachwuchs Schweizermeisterschaften ein weiterer Höhepunkt der Hallensaison 2016 statt. Unter der Kompetenten Organisation des Vereins Biberist aktiv! bestritten die besten Nachwuchsathleten der Schweiz die Meisterschaften in Magglingen. Vom Kanton Schwyz erreichten wieder einige Athletinnen und Athleten die geforderten Limiten und starteten in den verschiedenen Kategorien und Disziplinen.
Eine herausragende Leistung zeigte Silas Zurfluh (2001 - TSV Steinen) ĂŒber die Distanz von 1000m. Mit einer Zeit von 2:39.91 Min. distanzierte er seine Konkurrenz klar und durfte stolz als neuer Schweizermeister die Goldmedaille entgegen nehmen. - Herzliche Gratulation!
Bei den mĂ€nnlichen U20 zeigte Ramon Hunger (1997 - STV Wangen) wieder eine ausgezeichnete Leistung im Kugelstossen. Mit einer Weite von 15.54m durfte er sich ĂŒber den zweiten Gesamtrang freuen.

Bei den Frauen ging Kim Flattich (1998 - TSV Galgenen) bei den 60mH an den Start. Es galt den Titel von 2015 bei den U20W zu verteidigen. Obwohl Kim in beiden LĂ€ufen ihre eigene PB verbesserte, reichten die tollen 8.59s im Final leider nicht fĂŒr den Sieg. In einer Kopf-an-Kopf ZielĂŒberquerung musste sie sich mit 5 Hundertstel RĂŒckstand von der letztjĂ€hrigen Zweiten Kiana Rösli, LV Winterthur, geschlagen geben. Über eine weitere SM-Medaille durfte sich Daniela Gasser (2001 - TV Brunnen) freuen. Mit einer Weite von 11.16m im Kugelstossen bedeutete das den hervorragenden Dritten Rang bei den U16W. - Herzliche Gratulation!

Rangliste

Photos unter www.deinsportmoment.ch

Grosse Freude ĂŒber den Schweizermeistertitel bei Silas Zurfluh

Änderung im Jahresprogramm - Ybriglauf 2016 findet am 05.06.2016 statt

17.02.2016
Im Jahresprogramm gab es eine kleine Änderung. Der Ybriglauf 2016 findet am 05.Juni 2016 in Unteriberg statt. Jahresprogramm

Silbermedaille fĂŒr Jan Deuber an den Hallen Mehrkampf Meisterschaften in Magglingen

07.02.2016
Nach einem Jahr Pause konnte in der Hallensaison 2016 wieder eine Hallen Schweizermeisterschaft im 5-Kampf durchgefĂŒhrt werden. Das ist auch einer RegelĂ€nderung zu verdanken, dass eine Mehrkampf SM integriert in einem Hallenmeeting durchgefĂŒhrt werden kann. Der Organisator des Nationalen Hallenmeetins in Magglingen, LA Bern, hat es möglich gemacht und am Samstag den 5-Kampf der MĂ€nner und am Sonntag den 5-Kampf der Frauen in den Wettkampf eingebunden. Bei den MĂ€nnern wurde von Swiss Athletics auch Jan Deuber (1995 - TV Buttikon-SchĂŒbelbach) ein Startplatz zugesprochen. Bei einem starken Feld an MehrkĂ€mpfern konnte Jan bei zwei Disziplinen das beste Resultat fĂŒr sich behaupten. Im 60m unterbot er mit 6.94s (904) als einziger die 7s Marke. Im Weitsprung sprang er mit 7.37m (904) eine neue PB und das bedeute ebenfalls die beste Weite aller MehrkĂ€mpfer. Im Kugelstossen stiess er die 7.26kg Kugel auf 11.68m (587). Im Hochsprung klappte es leider mit den 2.00m nicht ganz. Die gesprungenen 1.98m brachten weitere 785 Punkte auf sein Konto. In der letzten Disziplin, dem 1000m Lauf, konnte er seine Gegner gut in Schacht halten. Mit einer Zeit von 2:45.64 musste er sich nur vom Gesamtsieger Jonas Fringeli, LC Turicum, geschlagen geben. Mit insgesamt 3991 Punkten durfte sich Jan ĂŒber den hervorragenden zweiten Rang freuen. - Bravo und herzliche Gratulation!

Beim nationalen Hallenmeeting standen ebenfalls einige Athleten aus dem Kanton Schwyz am Start. Am Samstag stand Kim Flattich (1998 - TSV Galgenen) beim 60mH am Start. Als U20 Athletin mass sie sich in dieser Disziplin mit den Top HĂŒrdenlĂ€uferinnen der Frauen. SouverĂ€n erreichte Kim in ihrer Serie die Qualifikation mit 8.82s. Als beste U20 Athletin erreichte sie mit 8.84s den tollen 6. Rang.

Am Sonntag bestritt Aline Flattich (2000 - TSV Galgenen) bei den U18W die 60mH. Mit einer Zeit von 9.02s erreichte auch sie problemlos den Final, wo sie dann mit 9.08s den herrvoragenden dritten Meeting Rang erreichte. Bei den U16W gelang Daniela Gasser (2001 - TV Brunnen) im Kugelstossen ein toller Wurf. Mit einer Weite von 10.58m bedeutete das den dritten Meeting Rang. - Herzliche Gratulation!

Ranglisten: Samstag Sonntag

Photos: www.deinsportmoment.ch

Der frischgebackene Silbermedaillen Sieger Jan Deuber.

Erfolgreiches Leichtathletik Hallenmeeting in Magglingen

31.01.2016
Am letzten Wochenende vom Januar fand erneut das internationale Leichtathletik Hallenmeeting in Magglingen statt, welches von Biel/Bienne Athletics organisiert wurde. Auch eine Gruppe von Schwyzer Athleten machte sich auf den Weg ans "Ende der Welt". Das Wochenende galt den Sprint Disziplinen, einem Sprint 3-Kampf und den Technischen Disziplinen Sprung und Kugelstossen. Am Samstag stand vor allem der Sprint 3-Kampf im Mittelpunkt. Beim Sprint 3-Kampf mussten die Athleten je ein Sprint mit der Distanz von 60m, 100m und 200m bestreiten. Aus Schwyzer Sicht zeichnete sich hier ein spannender Wettkampf zwischen dem STV PfĂ€ffikon-Freienbach und dem TSV Galgenen ab. Lia Flattich (2000-STV PfĂ€ffikon-Freienbach) zeigte in allen drei LĂ€ufen ein tolle Leistung und konnte mit 50 Pkt. Vorsprung auf die drittplatzierte Shoelle Bruhin (1999-TSV Galgenen) den zweiten Meeting Rang fĂŒr sich verzeichnen. Aline Flattich (2000-TSV Galgenen) durfte sich ĂŒber den tollen fĂŒnften Rang freuen.

Am Sonntag stand Aline Flattich bereits wieder am Start und erreichte bei den U18W ĂŒber 60mH mit 9.18s problemlos die Qualifikation fĂŒr den Final und konnte sich dort auf eine Zeit von 9.16 verbessern, was den fĂŒnften Meeting Rang bedeutete. Am Wochenende stand auch ihre Schwester Kim Flattich (1998-TSV Galgenen) am Start. Sie zeigte zwei tolle HĂŒrden Sprints bei den Frauen in einem Extra 60mH und bei den U20W. Am Samstag absolvierte sie den stark besetzten 60mH bei den U20W. Mit einer Zeit von 8.81s gelang ihr eine problemlose Qualifikation in den Final. Diese Zeit bedeute auch gleich Meeting Bestzeit. Im Final bestĂ€tigte sich ihre KontinuitĂ€t und mit 8.82s konnte sie den Meeting Sieg fĂŒr sich verzeichnen. Am Sonntag startete Kim an einem Frauen 60mH Extra. Mit exakt der gleichen Zeit, wie am Vortag, sicherte sich Kim Flattich den zweiten Rang bei den Frauen.

Bei den LĂ€ufen fielen auch die U14M des TV Brunnen auf. Lars MĂ€sing (2003-TV Brunnen) lief mit der Zeit von 8.33s in den Final, wo er sich nochmals verbessern konnte und mit 8.28s den Meeting Sieg fĂŒr sich verzeichnen durfte. Bei den 60mH gelang den Athleten aus dem inneren Kantonsteil ein wunderbarer Doppelsieg. Wieder absolvierte Lars MĂ€sing ein gelungener Lauf und mit der Zeit von 9.89s ĂŒberquerte er als Erster die Ziellinie, dicht gefolgt von Remo Fuchs (2003-TV Brunnen), welcher mit 10.42s den zweiten Rang sicherte.

In den Technischen Disziplinen sicherte sich Ramon Hunger (1997-STV Wangen) beim Kugelstossen mit einer Weite von 15.60m ganz knapp den Sieg bei den U20M. Ebenfall im Kugelstossen gelang Lars MĂ€sing bei den U14M ein Exploit. Mit einer Weiter von 11.63m distanzierte er den zweiplatzierten Konkurrenten um mehr als 2m. Im Hochsprung fiel Vanessa Strebel (2002-KTV Altendorf) auf. Mit der Höhe von 1.43m konnte sie souverĂ€n den Meeting Sieg bei denn U16W fĂŒr sich entscheiden. - Herzliche Gratulation

Ranglisten: Sprint_3-Kampf LĂ€ufe Technische_Disziplinen

Photos unter: www.deinsportmoment.ch

Lars MĂ€sing auf dem Weg zum Sieg!

Start in St.Gallen mit dem Hallenmeeting

25.01.2016
Mit dem Hallenmeeting, unter dem Patronat des LC BrĂŒhl, wurde die Hallensaison im Athletikzentrum St.Galllen am 24.Januar 2016 offiziell eröffnet. Auch Athleten des LVS haben sich auf die Reise nach St.Gallen gemacht und sehr gute Leistungen gezeigt. Bei den MĂ€nnern ging Miro Flattich (1996 - STV PfĂ€ffikon-Freienbach) beim 1500m an den Start. Mit einem gut eingeteilten Lauf konnte er sich mit einer Zeit von 4:40.30 Min. den dritten Rang am Meeting sichern. Bei den Kugelstösser ging Roman Feusi (1977 - TSV Galgenen) an den Start und mit einer Weite von 13.85m verbesserte er seine Hallen-PB gegenĂŒber dem letzten Jahr massiv, was ihm den 2. Rang am Meeting sicherte. Bei den U20M trat Ramon Hunger (1997 - STV Wangen) seine zweite Saison in dieser Kategorie an. Im Kugelstossen konnte er mit der Leistung von 14.87m bereits bei seinem ersten Hallenmeeting seine bisherige PB in der Halle um 20cm verbessern. Das bedeutete den ersten Rang bei diesem Meeting und erster Rang in der nationalen Bestenliste.

Bei den Damen gelang Sina Cavelti (1998 - STV Wollerau-BĂ€ch) ebenfalls im Kugelstossen ein perfekter Wettkampf. Mit einer Weite von 9.82m sicherte sie sich den dritten Meeting Rang und so ein toller Einstieg in die, fĂŒr sie neue, U20W Kategorie. - Herzliche Gratulation

Rangliste

Photos unter: deinSportmoment

74. Nationales Quer durch Zug am Samstag, 19. MĂ€rz 2016

23.01.2016
Bereits zum 74. Mal darf der Stadt-Turnverein Zug GĂ€ste aus der ganzen Schweiz fĂŒr das traditionelle Staffelrennen durch die schöne Zuger Altstadt willkommen heissen. Neben den namhaften Athleten aus dem Kanton Zug werden wieder viele weitere LĂ€uferinnen und LĂ€ufer erwartet. Weitere Informationen dazu in der Ausschreibung

Leichtathletik Hallenmeeting in Magglingen am 30./31. Januar 2016

23.01.2016
Am 30. und 31. Januar lÀdt Biel/Bienne Athletics zum traditionellen Hallenmeeting in der Halle "Ende der Welt" in Magglingen ein. Das Programm und der Zeitplan sind publiziert und können auf der Homepage von Biel/Bienne Athletics oder hier eingesehen werden.

Kantonale Einkampf Meisterschaften finden am 04.06.2016 im Wintersried statt

20.01.2016
Der TV Brunnen hat sich unter der Leitung von OKP Reto Rickenbacher nach 2015 erneut bereit erklĂ€rt die EKM durchzufĂŒhren. Da dĂŒrfen wir uns wieder auf einen toll organisierten Anlass freuen. Die EKM werden am Samstag 04.06.2016 im gewohnten Rahmen an einem Tag durchgefĂŒhrt.

Hinweis: Neu sind am 2016 auch die Kategorien U12 und U14 fĂŒr die Kantonalen Meisterschaften lizenzpflichtig. Die Anmeldung kann nur noch Online ĂŒber die Swiss Athletics Homepage erfolgen.

Reserviert euch den Termin und wir freuen uns auf einen schönen Anlass mit spannenden WettkÀmpfen.

Nachwuchsathleten trainierten in Altendorf!

20.01.2016
In den Wintertrainings gilt es die Grundlage zu legen fĂŒr die Wettkampfsaison. Deshalb bietet der Leichtathletik Verband Schwyz spezielle Nachwuchstrainings an. Diese Trainings sollen als ErgĂ€nzung zu den Vereinstrainings dienen und auch immer wieder neue Formen und Ideen einbringen. Nebst dem Training soll natĂŒrlich auch die Kameradschaft nicht zu kurz kommen. So wird abwechslungsweise in der Ausserschwyz und Innerschwyz trainiert.

Trotz Schnee und EiseskĂ€lte reisten 40 Athleten am vergangenen Samstag nach Altendorf. Dominik Huber stimmte die jungen Athleten auf ein vielseitiges Training ein. Anschliessend feilten die Teilnehmer bei Simone ZĂŒger an der Weitsprungtechnik. Durch etliche SprĂŒnge wurden die Beine ein erstes Mal auf die Probe gestellt. Weniger beinlastig ging es bei Karin SchnĂŒriger zu, bei ihr wurde die Technik zum Ballwurf perfektioniert. Ebenfalls forderte Karin die Athleten in der Disziplin Kugelstossen, welche in einem Spiel verpackt war. Mit schnellen Beinen waren die Teilnehmer bei Dominik Huber gefordert. Durch verschiedenste StartĂŒbungen waren die Athleten physisch wie auch koordinativ gefordert.

Abgeschlossen wurde das Training wiederum mit Simone ZĂŒger und einem Auslaufen, welches nochmals einiges abverlangte. So massen sich die jungen Teilnehmer in einem „Schneckenrennen" oder mussten sich in einigen KraftĂŒbungen beweisen.

Der nÀchste Trainingstag findet am 12. MÀrz in Ibach statt.

 

Auftakt 2016 mit den Schwyzer Cross-Meisterschaften in Affoltern a. Albis

11.01.2016
Bei kĂŒhler, aber angenehmer Temperatur traten unsere kleinen und grossen Cross LĂ€uferinnen und LĂ€ufer zu den Schwyzer Kantonalen Cross Meisterschaften 2016 in Affoltern a.Albis an. Die Meisterschaften wurden im Rahmen des LVA Cross 2016 durchgefĂŒhrt, welcher wieder vorbildlich durch den LV Albis unter OKP Hanspeter Feller organisiert wurde. Die LĂ€uferinnen und LĂ€ufer hatten einen zwar schweren Stand, da der vom Regen stark durchtrĂ€nkte Parcour einiges an Kraft abverlangte. Dennoch waren im Ziel nur glĂŒckliche Gesichter im braunen Uni-Gewand zu erblicken. Unsere LĂ€uferinnen und LĂ€ufer bestĂ€tigten ihre Leistungen vom vergangenen Jahr und von einer StartmĂŒdigkeit ins Neue Jahr war nichts zu spĂŒren. FĂŒnf PodestplĂ€tze waren fĂŒr die Schwyzer zu registrieren und Anna Betschart (2005 - TV Ibach) und Silas Zurfluh (2001 - TSV Steinen) konnten in der Kategorie U12W, bzw. U16M den obersten Platz auf dem Podest betreten. Freuen durfte sich auch Matteo Jaun (2004 - TSV Steinen) bei den U14M ĂŒber den zweiten Rang und Felix Bieri (2007 - TSV Steinen) U10M und Andrin VonĂ€sch (2005 - TV Brunnen) U12M ĂŒber den dritten Rang.

Anbei die Übersicht der verdienten Kantonalmeister:

U10M Felix Bieri - TSV Steinen

U12W Anna Betschart - TV Ibach

U12M Andrin VonÀsch - TV Brunnen

U14W Anika Zurfluh - TSV Steinen

U14M Matteo Jaun - TSV Steinen

U16W Tonja Betschart - TV Ibach

U16M Silas Zurfluh - TSV Steinen

U18M Fabian Trummer - TSV Steinen

WOW Erika KĂ€lin - KTV Einsiedeln

MAN Miro Flattich - STV PfÀffikon-Freienbach

Herzliche Gratulation

Rangliste_SZ Rangliste_Gesamt

Die Kantonalmeister in den U12 Kategorien - Andrin VonÀsch und Anna Betschart